Schecter Demon 7 (Linkshänder) Modifikation

Eins vorneweg, die Schecter Demon 7 (LH)-Gitarre ist vergleichsweise günstig im Preis und in ihrer Preisklasse eigentlich eine ganz gute Wahl. Daher konnte ich mich dazu durchringen, ein paar radikalere Modifikationen auszuprobieren, die ich mir bei einer teureren Gitarre wahrscheinlich nicht getraut hätte.

Die funktionalen Modifikationen: Genau wie meine Jackson habe ich auch die Schecter neu verdrahtet, so dass der Tone-Knopf jetzt als Hochpass-Filter arbeitet. Dazu habe ich den Tone-Poti und den Kondensator aus dem Schaltkreis entfernt, und einen (neuen) 1 uF Kondensator in Reihe hinter dem Tone-Poti in den Signalweg eingebracht. Den Tone-Poti habe ich dann am Schleifer über einen 280 (?) Ohm Widerstand mit der Signalmasse verbunden.

Ausserdem habe ich die Mechanik der 7. Saite durch eine Kluson Bassmechanik ersetzt, so dass jetzt auch eine richtig dicke Basssaite eingespannt werden kann.

Die nicht-funktionalen Modifikationen: Ich habe mit einem Dremel ein paar sich aufspaltende Linien, die von der Spitze der Kopfplatte in Richtung Brücke verlaufen, “eingraviert”. Die Linienabschnitte auf dem Griffbrett und den Pickups habe ich mit einer gelb-grünlichen Farbe bemalt.

TL;DR: pics.